Chrome Extension vorbereiten

Begebe dich dafür auf Instagram und öffne zunächst die aclipp Chrome Extension. Deaktiviere hier den Switch "Vorschau nach Aufnahme anzeigen" in den Einstellungen. Wie das genau funktioniert, kannst du hier nachlesen. Anschließend kannst du die Story öffnen, welche du mittels aclipp für deinen Kunden festhalten möchtest.

Screenshots aufnehmen

Jetzt kannst du durch Klick auf den Button "Screenshot" beliebig viele Bildschirmfotos hintereinander aufnehmen, ohne die Vorschau-/Crop-Ansicht zu öffnen. Alle erstellten Screenshots werden unter "Gesammelte Screenshots" in Miniaturansicht aufgelistet. Hier kannst du sie wie gewohnt wieder löschen bzw. durch Klick auf eines der Bilder auch wieder zuschneiden.

💡 Expertentipp: Mit dem Shortcut "Control + S" kannst du sogar noch schneller & komfortabler Screenshots aufnehmen

Screenshots zuschneiden

Vor allem für die Instagram Storys lohnt sich die Funktion einen Zuschnitt auf alle erstellten Screenshots zu übernehmen. Wähle dafür den gewünschten Ausschnitt bei einem der Bilder und klicke anschließend auf "Alle zuschneiden". Dadurch sind alle Story-Aufnahmen richtig zugeschnitten und können mit Klick auf "Schließen" auch in der Chrome Extension gespeichert werden.

💡 Expertentipp: Mit den Pfeiltasten kannst du ganz einfach zwischen den Screenshots hin und her wechseln.

Auch hier kannst du selbstverständlich für jeden Screenshot den erstellten Zuschnitt mit Klick auf "Zurücksetzten" wieder löschen und so das Bildschirmfoto wieder in den Originalzustand versetzen.

Clipping speichern

Nachdem du jetzt den Kunden ausgewählt hast, dem du diese Story zuordnen möchtest, werden folgende Daten automatisch befüllt:

  • Das Datum der Story

  • Der Hyperlink zur Story

  • Der Publisher

  • Die Anzahl der Follower des Publishers

Durch Klick auf "Clipping fertigstellen" oder "Als Entwurf speichern" kannst du dann das Clipping in aclipp speichern.

War diese Antwort hilfreich für dich?