English version below

Begib dich zunächst zum Report-Generator. Klicke hierfür in der linken Navigationsleiste auf "Reports". Jetzt erscheint eine Eingabemaske, die dich Schritt für Schritt durch die Erstellung eines Reports leitet. Dabei kannst du jederzeit in die vorherigen Schritte zurückspringen und Eingaben verändern.

Wähle zunächst, welche Art von Report du erstellen möchtest:

Powerpoint Report

Die Basics

Wähle hier welche Kanäle relevant sind und auf welchen Zeitraum sich der Report beziehen soll.

Standardmäßig wird als Referenz das Veröffentlichungsdatum verwendet. Du kannst mit dem Schalter unter dem Kalendar allerdings auch das Erstellungsdatum wählen.

Die Art des Reports

Aktuell stehen "Clippings mit KPIs" und "Tabellen" zur Verfügung (weitere Slide-Typen werden bald folgen 😉). Mithilfe des Switch unter jedem Slide-Typ kannst du auswählen, ob dieser im Report enthalten sein soll.

Die Metriken

Hier kannst du für jeden der gewählten Kanäle bis zu 4 Metriken auswählen, die auf den Slides erscheinen sollen. Durch Klick auf das Stern-Icon (⭐️), wählst du die Highlight-Metrik aus, die dann in deinem Report in der rechten oberen Bubble deiner Tabellen-Slide erscheint.

Über Klick auf die oberen Buttons kannst du zwischen den einzelnen Kanälen hin- und herspringen.

Die Filter

Beim Filtern hast du die Möglichkeit, nur Highlight-Clippings in deinem Report zu platzieren. Dann musst du den Switch "Nur Highlight-Clippings" aktivieren. Diese Funktion steht allerdings nur zur Verfügung, wenn in dem gewählten Zeitraum Highlight-Clippings vorhanden sind.

Außerdem kannst du nach Tags filtern. Durch Setzen der Haken vor den gewünschten Tags werden nur Clippings, welche mit einem der gewählten Tags verschlagwortet wurden, im Report platziert. Hier werden immer nur die Tags genannt, die für die gewählte Marke angelegt und im angegebenen Report-Zeitraum auch für Clippings verwendet wurden.

Zudem kannst du auch eine Kombination aus Highlight-Switch und den Tags wählen. Dann würden nur solche Clippings einbezogen werden, die als Highlight markiert wurden und einen der gewählten Tags besitzen.

Das Design

Im nächsten Schritt kannst du ein Cover-Bild hochladen und durch das Festlegen der Report-Farbe den Bericht an das CI anpassen. Gib dafür den HEX-Code der gewünschten Farbe ein. Wie du einen HEX-Code generieren kannst, erfährst du hier.

Außerdem kannst du die Art der Sortierung wählen: Die Clippings werden automatisch nach dem jeweiligen Kanal gruppiert ausgegeben. Zusätzlich kannst du sie nach dem Veröffentlichungsdatum (= Datum), dem Erstelldatum (= Datum, an dem das Clipping in aclipp gespeichert wurde) oder dem Publisher (= alphabetisch) sortieren lassen. Zudem können Clippings nach Tags sortiert werden. Das heißt, sie werden nach Tags gruppiert und innerhalb eines Tags nach Datum sortiert. Es ist allerdings immer nur der erste zugeordnete Tag eines Clippings ausschlaggebend für die Sortierung.

Zusätzlich kannst du den Report entweder in Englisch oder Deutsch erstellen. Dabei werden alle aclipp Standard-Metriken automatisch in die gewählte Sprache übersetzt.

Durch Klick auf "Jetzt Fertigstellen" wird der Report erzeugt. Nun kannst du deinen aclipp-Report im PPT-Format herunterladen, bei Bedarf weiter bearbeiten und anschließend verschicken, um mit deiner PR-Arbeit zu beeindrucken! 🚀


CSV Report

Die Basics

Wähle hier welche Kanäle relevant sind und auf welchen Zeitraum sich der Report beziehen soll.

Standardmäßig wird als Referenz das Veröffentlichungsdatum verwendet. Du kannst mit dem Schalter unter dem Kalendar allerdings auch das Erstellungsdatum wählen.

Die Filter

Beim Filtern hast du die Möglichkeit, nur Highlight-Clippings in deinem Report zu platzieren. Dann musst du den Switch "Nur Highlight-Clippings" aktivieren. Diese Funktion steht allerdings nur zur Verfügung, wenn in dem gewählten Zeitraum Highlight-Clippings vorhanden sind.

Außerdem kannst du nach Tags filtern. Durch Setzen der Haken vor den gewünschten Tags werden nur Clippings, welche mit einem der gewählten Tags verschlagwortet wurden, im Report platziert. Hier werden immer nur die Tags genannt, die für die gewählte Marke angelegt und im angegebenen Report-Zeitraum auch für Clippings verwendet wurden.

Zudem kannst du auch eine Kombination aus Highlight-Switch und den Tags wählen. Dann würden nur solche Clippings einbezogen werden, die als Highlight markiert wurden und einen der gewählten Tags besitzen.

Fertigstellen

Schon kannst du deine CSV herunterladen.
Wenn du Excel verwendest, kannst du so die CSV öffnen.

Für Numbers oder Google Sheets kannst du die CSV Datei einfach importieren und sie wird automatisch richtig formatiert.


English version

First go to the report generator. Click on "Reports" in the left navigation bar. Now an input mask appears that guides you step by step through the creation of a report. You can jump back to the previous steps at any time and change your entries.

First choose what kind of report you want to create:

Powerpoint Report

The Basics

Select here which channels are relevant and to which period the report should refer.

By default, the publication date is used as the reference. However, you can also select the creation date with the switch button under the calendar.

Reporting Type

Currently, "Clippings with KPIs" and "Tables" are available (more slide types will follow soon 😉 ). Using the switch below each slide type, you can select whether it should be included in the report.

The Metrics

Here you can select up to 4 metrics for each of the selected channels that should appear on the slides. By clicking on the star icon (⭐️), you select the highlight metric, which then appears in your report in the upper right bubble of your table slide.

By clicking on the upper buttons, you can jump back and forth between the individual channels.

The Filter

When filtering, you have the option to place only highlight clippings in your report. Then you have to activate the switch "Highlight clippings only". However, this function is only available if highlight clippings are available in the selected period.

You can also filter by tags. By placing a tick in front of the desired tags, only clippings that have been tagged with one of the selected tags will be placed in the report. Only the tags that were created for the selected brand and were also used for clippings in the specified report period are named here.

You can also select a combination of highlight switch and tags. In this case, only those clippings that were marked as highlights and have one of the selected tags would be included.

Design

In the next step, you can upload a cover image and adapt the report to the CI by specifying the report colour. Enter the HEX code of the desired colour. You can find out how to generate a HEX code here.

You can also choose the type of sorting: The clippings are automatically grouped by channel. In addition, you can sort them by the date of publication (= date), the date of creation (= date on which the clipping was saved in aclipp) or the publisher (= alphabetically). In addition, clippings can be sorted by tags. That is, they are grouped by tag and sorted by date within a tag. However, only the first assigned tag of a clipping is decisive for the sorting.

In addition, you can create the report in either English or German. All aclipp standard metrics are automatically translated into the selected language.

Click on "Finish now" to create the report. Now you can download your aclipp report in PPT format, edit it further if necessary and then send it out to impress with your PR work! 🚀


CSV Report

The Basics

Select here which channels are relevant and to which period the report should refer.

By default, the publication date is used as the reference. However, you can also select the creation date with the switch button under the calendar.

The Filter

When filtering, you have the option to place only highlight clippings in your report. Then you have to activate the switch "Highlight clippings only". However, this function is only available if highlight clippings are available in the selected period.

You can also filter by tags. By placing a tick in front of the desired tags, only clippings that have been tagged with one of the selected tags will be placed in the report. Only the tags that were created for the selected brand and were also used for clippings in the specified report period are named here.

You can also select a combination of highlight switch and tags. In this case, only those clippings that were marked as highlights and have one of the selected tags would be included.

Complete

You can now download your CSV. If you use Excel, you can open the CSV this way.

For Numbers or Google Sheets, you can simply import the CSV file and it will automatically be formatted correctly.

War diese Antwort hilfreich für dich?